Eine TOPIC Haustüre bedeutet: Sicherheit

Sicherheit & Geborgenheit

Sicherheit wird bei TOPIC groß geschrieben: mit Leichtigkeit meistern wir externe Sicherheitsprüfungen.
Bei einer TOPIC-Sicherheitstür haben Einbrecher keine Chance.

Warum Sie sich zu Hause mit einer TOPIC Tür so richtig wohlfühlen können, erfahren Sie hier.

Partner der Polizei-Initiative "zu Hause sicher"

Ganz konkret und ganz nah am Bürger geht es darum, gemeinsam mit der Polizei für die Wichtigkeit von Einbruchprävention und Brandschutz zu sensibilisieren und einen Weg aufzuzeigen, wie man sein Zuhause wirksam schützen kann.
Polizei und Feuerwehr beraten Bürger gerne – telefonisch, per Mail oder im persönlichen Gespräch. Vom Landeskriminalamt anerkannte Fachhandwerker können die Empfehlungen handwerklich umsetzen.
Denn Einbruchprävention sichert Lebensqualität und Brandschutz kann im Zweifelsfall Leben retten!

Widerstandsklassen

Zunächst die schlechte Nachricht: Es gibt keine einbruchssicheren Türen. Die gute Nachricht: Es gibt TOPIC-Türen, die den höchsten Sicherheitsstandards entsprechen und dadurch extrem einbruchshemmend wirkt. Wie lange und erfolgreich eine Türe den Bemühungen eines Einbrechers Widerstand entgegensetzt, wird in Widerstandsklassen eingeteilt. Diese beziehen sich auf die gesamte Türkonstruktion inklusive Türstock, Türblatt, Schloss, Bänder und Glas. Einbruchshemmende Türen werden geprüft und nach Widerstandsklassen (resistance classes) eingeteilt. Die entscheidenden Bauteile dafür sind Türblatt, Rahmen, Verriegelung, Schließblock, Beschlag, Zylinder und Verglasung.

RC1

Tätertyp: Gelegenheitstäter
Täterverhalten:
Einbruchversuch unter Anwendung körperlicher Gewalt

  • Gegentreten
  • Gegenspringen
  • Hochschieben
  • Herausreißen etc.

Einbruchsrisiko: gering
Empfehlung für den Objekttyp:
Bauwerke ohne direkten und ebenerdigen Zugang

RC2

Tätertyp: Gelegenheitstäter
Täterverhalten:
Einbruchversuch am verschlossenen und verriegelten Türelement mit einfachen Werkzeugen

  • Schraubendreher
  • Zangen
  • Keile

Einbruchsrisiko: durchschnittlich
Empfehlung für den Objekttyp:
Wohnobjekte, Gewerbeobjekte, Öffentliche Objekte

RC3

Tätertyp: Erfahrener Täter
Täterverhalten:
Einbruchversuch mit zusätzlichem Schraubendreher und Kuhfuß am verschlossenen und verriegelten Türelement
Einbruchsrisiko: hoch
Empfehlung für den Objekttyp:
gehobener Wohnbereich

Zusperren war gestern. Heute sorgen die TOPIC STV-Verriegelung (Standard) oder z.B. die TOPIC-5-Punkt-Automatik-Verriegelung (optional) für ein Höchstmaß an Sicherheit.

Die TOPIC STV-Verriegelung (Standard) - das steckt hinter  Schloss und Riegel

Gelegenheit macht Diebe, sagt man.
Nicht so bei TOPIC, denn die TOPIC - Verriegelungssysteme sind schon in der Standardversion extrem sicher. Türblatt und Türrahmen sind im verschlossenen Zustand unzertrennlich, denn es gibt die massiven Schwenkriegel, die sich tief in den Schließkasten "verkrallen" und dauerhaft für Einbruchschutz sorgen.
Auf Wunsch wird ein Türwächter  verdeckt und nur von innen sichtbar montiert, was für zusätzliche Sicherheit und Diskretion sorgt.

Die TOPIC-5-Punkt-Automatik-Verriegelung (optional) - zusperren war gestern

Werfen Sie ruhig ihre TOPIC hinter sich ins Schloss, die zwei Schwenkriegel vergessen niemals aufs Verriegeln. Automatisch und ohne dass Sie etwas davon merken, versieht die TOPIC ihren Schließdienst. Auf Wunsch auch mit automatischem Türöffner von innen über die Gegensprechanlage und von außen z.B. mit Fingerprintsystem zu bedienen.


Der TOPIC Fingerprint

Ob im Türblatt, Türrahmen oder -noch unauffälliger- direkt in den Stoßgriff wird der TOPIC integra Fingerprint eingebaut. Dabei verwenden wir die beste Ausführung mit einer Steuereinheit, die eine komfortable Verwaltung der berechtigen Personen erlaubt.

Einzigartiger Komfort

  • Der Schlüssel ist immer „an der Hand“!
  • Aussperren unmöglich!

Höchste Sicherheit

  • Keine gestohlenen oder verlorenen Schlüssel!
  • Höchste Fälschungssicherheit!

Die ekey Software lernt bei jeder Benutzung, erkennt das Wachstum von Kinderfingern sowie kleine Verletzungen und veränderte Benutzergewohnheiten.

Anbei ein paar Beispielanwendungen des TOPIC Fingerprints.


Das TOPIC Keypad

Einzigartiger Komfort

  • Der Code ist der Schlüssel!
  • Aussperren unmöglich!

Höchste Sicherheit

  • Keine gestohlenen oder verlorenen Schlüssel!

Die optimale Alternative zum Fingerprint für den sicheren Zugang zu Ihrem Haus.

Das hinterleuchtete und leicht zu bedienende kapazitive Touchpad aus Glas ist in Anthrazit, Edelstahlgrau oder Weiß erhältlich und integriert sich formschön in Türblatt oder –rahmen.
Auf der Codetastatur können bis zu 99 verschiedene 4- bis 8-stellige Zahlenfolgen programmiert werden. Damit kann jeder Benutzer im Gebäude einen eigenen Zugangscode erhalten und der Code einer nicht mehr berechtigten Person in Sekundenschnelle gelöscht werden.
Das TOPIC Keypad wird direkt in die Tür eingebaut und ist mit sämtlichen E-Öffnern und Motorschlössern kompatibel.
Das ekey keypad integra 2.0 selbst ist mit einer intelligenten Software ausgestattet, die verschlüsselt mit der Steuereinheit kommuniziert.

Anbei ein paar Beispielanwendungen des TOPIC Keypads.


Sicherheitsverglasung

Wer bei Topic-Haustüren in der Verglasung eine Schwachstelle vermutet, liegt falsch. Denn unsere Sicherheitsgläser erfüllen sämtliche Sicherheitsanforderungen der Europanorm und mehr. Bei großen Glasflächen empfehlen wir mindestens 6mm Verbundsicherheitsglas. Gegen Durchwurf schützt eine spezielle Verglasung, welche bei T2 und T3 serienmäßig in RC2 und bei T1 auf Wunsch ausgeführt wird. Gegen Durchbruch schützt die eine RC3 Verglasung und ist für T1, T2 und T3 als Option möglich.

Beispiel Sicherheitsverglasung innen und außen lt. OIB Richtlinie.

Beispiel Sicherheitsverglasung innen und außen für die zusätzlich einbruchshemmende Sicherheitsklasse RC3.